Katholisches Pfarramt

Templin, Lychen, Zehdenick, Mildenberg

Prokopiusstraße 1

17268 Templin

 

Tel:  03 98 7 - 22 96
Fax: 03 98 7 - 20 85 36 ‎

Email:
pfarrei-templin[a]gmx.de

-

 Liebe Gemeinde, liebe Gäste

haben Sie schon einmal einen Weihnachtsbaum selbst aus dem Wald geholt? Ich meine natürlich in Absprache mit dem Förster. Das Schwierige 

ist nicht, den Baum zu fällen, nicht einmal der Transport ist das Problem, das Schwierige ist, den richtigen Baum zu finden, das kann lange dauern, so eine Suche. Wir haben das Glück, dass wir in unserer Gemeinde einen Förster haben, Siegfried Ostermaier. Er zeigt uns die Bäume, die zur Auswahl stehen. Und weil er schon längst überlegt hat, welcher Baum für unsere Kirche am besten passt, gibt er einige Hinweise, die helfen, den richtigen Baum zu finden. Ein Förster liebt seinen Wald, wie viel kann er darüber Erstaunliches berichten! Wer sein Arbeitsfeld liebt, der sieht es mit anderen Augen, warum nicht auch einem Waldstück einen Namen geben. So versammelten sich am 27. Mai 2019 unser Förster mit seinen Kollegen und eine kleine Gemeinde von uns an einer Lichtung. Zwölf Eichen wurden auf dieser Lichtung gepflanzt, in der Mitte ein großer Feldstein. Am Weg noch einmal ein großer Stein mit einer Inschrift „Zwölf Apostel“. Das Wort Apostel, ist aus der griechischen Sprache, man kann es genau ins Deutsche übersetzen, es heißt „der Gesandte“. Ein Gesandter bringt eine Botschaft. Stellen Sie sich eine große Eiche vor, vielleicht einige Hundert Jahre alt. Schauen Sie einmal an einem Baum nach oben, was unter der Erde für Wurzeln sind, können wir nur erahnen. Welche Zeiten hat dieser Baum schon gekannt? Ist das nicht eine tolle Botschaft. „Tief in die Erde wie ein Baum, hoch in den Himmel wie ein Baum, geht mein Weg, geht mein Weg“, heißt es in einem Lied. Das wünsche ich mir und uns, die Botschaft zu vernehmen, die uns die Natur sagen kann. Eine kurze Weile haben wir nur auf die Lichtung mit den zwölf Eichen geschaut, einfach nur schauen, hören, riechen, staunen. Das kann man überall in der Natur. Wer einmal die Stelle mit den zwölf Eichen besuchen möchte, hier die Koordinaten ganz genau: 53°02'09.43"N 13°39'48.3"E. Oder einfacher: den Weg von Friedrichswalde in Richtung Reiersdorf, mit dem Auto oder noch besser mit dem Fahrrad. Nach dem Bahnübergang erreicht man in etwa 1400 Metern den Wald. Durch den Wald fahren, ca. 500 Meter und in den ersten Waldweg links abbiegen, diesen ca. 900 Meter und dann nach einer umzäunten Schonung wieder 100 Meter rechts. „Sie haben Ihr Ziel erreicht“. Das wünsche ich uns, dass wir das Ziel erreichen, das die Botschaft der zwölf Apostel uns weist.

 

Ihr Pfarrer Thomas Höhle

 

 

 

Neues aus der Gemeinde

 AKTUELLER PFARRBRIEF
+++ PDF HIER +++

vergangener Pfarrbrief
+++ PDF HIER +++

Werktagsmessen

Templin
Herz Jesu

Mittwoch: 8:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr

Zehdenick
Maria Himmelfahrt

Dienstag:       9:00 Uhr

 

Donnerstag: 

Rosenkranzgebet: 17.30 Uhr
Hl. Messe:              18:00 Uhr

Hinweis

Die genauen Gottesdienst- zeiten  entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief.

Hl.Messen

bitte auch den aktuellen Pfarrbrief beachten
Templin

Herz Jesu
Prokopiusstr.1
17268 Templin

Sonntag: 10:00 Uhr
Zehdenick

Tel.: 03307 2486
Fax: 03307 302923

Maria Himmelfahrt
Friedrich-Engels-Str. 3
16792 Zehdenick

Sonntag: 10:00 Uhr
Lychen

Heilig-Geist-Kapelle
Zehdenicker Str. 33
17279 Lychen

2. 4. und 5. Sonnabend im Monat
18:00 Uhr

Mildenberg

Heilig Kreuz-Kapelle
Dorfstraße
16775 Mildenberg

1. und 3. Sonnabend im Monat
17:00 Uhr

 

Chorprobe
+++ KLICK HIERE +++

Copyright © 2019. Katholisches Pfarramt Templin. Designed by iProMedia

S5 Box

Login Form

S5 Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.